Ihre Gastgeber im Truyenhof, dem familiären 4-Sterne-Hotel in Tirol

Familie Jele-Reinke & die Geschichte vom Hotel in Ried im Oberinntal

 

GenieĂźen Sie unsere Truyenhof-Gastlichkeit mit uns, der Familie Jele-Reinke, und allen guten Geistern des Hauses.

Wir freuen uns auf Sie!

Cordula & Helge
und das gesamte Truyenhof-Team

Lounge Bereich im Hotel Truyenhof in Tirol
Von Familien fĂĽr Familien

Ihre Gastgeber im 4-Sterne-Hotel in Tirol

Bereits in zweiter Generation kümmern wir, Cordula und Helge, uns mit viel Einsatz um das Wohlbefinden unserer Gäste. Wir kreieren ganz nach dem Motto „als Gast kommen, als Freund gehen“. Dabei liegt es uns besonders am Herzen, unseren Gästen ein Gefühl des Ankommens und der Behaglichkeit zu vermitteln. Mit viel Herzblut bringen wir Ihnen auch die Schönheit und Vielfalt des einzigartigen Tiroler Oberinntals näher.

Der ganze Stolz der Familie ist unser Sohn Maximilian. Er besucht seit Herbst 2023 die Höhere Lehranstalt für Tourismusberufe und ist auch bereits mit viel Herzblut mit dabei und sorgt auch für die eine oder andere Idee bei uns im Truyenhof!

Seniorchefin Mira ist noch im ganzen Haus zu finden und sorgt mit interessanten Empfehlungen zu Ried, zur Region Tirol und zu diversen Ausflugszielen und mit viel guter Laune persönlich für das Wohl unserer Gäste.

Balu, unsere Fellnase, ist seit März 2023 ein Teil unserer Familie. Bei seinem Lieblingsplatz an der Rezeption freut er sich ganz besonders, wenn ihn auch mal Kinder besuchen.

Leidenschaft als Familientradition

unsere Geschichte im Ăśberblick

Josef „Pepi“ Jele war seiner Zeit gerne voraus. Deshalb sagte er 1972 seinen Schweinen Lebewohl und erbaute eine Pension mit der legendären Schweindl-Bar im Keller, die symbolisch eine Brücke zur Vergangenheit des Truyenhofs schlug. Von Beginn an ging Pepi in seiner Gastgeberrolle auf und schätzte das Miteinander mit seinen Pensionsgästen.

Mit Bergtouren, Bachexpeditionen, Sonnenuntergangswanderungen auf die Kruppköpfe oder den Piz Lad und geselligen Tagesausklängen auf der Rescher Alm oder am Asterhof bot er den Gästen echte Erlebnisse, die weit über sein Lebensende hinaus in Erinnerung blieben und der Gastfreundschaft eine tiefere Bedeutung gaben.

Stets an Pepis Seite: Mira, gute Seele des Hauses und Tennisass. Sie liefert sich bis heute freundschaftliche Matches mit den Gästen. Ein geschicktes Händchen beweist sie auch bei der liebevollen Dekoration und der sommerlichen Blütenpracht, mit der sie ihre Verbundenheit zum Truyenhof bezeichnet.

Beflügelt von der herzlichen Gastfreundlichkeit ihrer Eltern brachte sich Cordula von klein auf in alle Bereiche des Truyenhofs ein. Sie ist der ruhende Pol der Familie und fand mit Helge, Universaltalent von Barkeeper bis Marketer, ihre perfekte Ergänzung.

Maximilian ist das jĂĽngste Mitglied der Truyenhof-Familie. Als Kinderanimateur, Spielkamerad und Wanderbegleitung sucht er stets den persönlichen Kontakt zu den Gästen. Ein Zeichen dafĂĽr, wie sehr ihm die Hotellerie in den Genen liegt und welch rosige Zukunft dem Truyenhof bevorsteht. 

Mira und Pepi haben mit dem Truyenhof vor ĂĽber 50 Jahren einen Platz zum WohlfĂĽhlen geschaffen. Cordula und Helge leben die Herzlichkeit gemeinsam mit einem wundervollen Team nun seit zehn Jahren weiter und bringen frische Impulse, Ideen und Ăśberraschungen in den Hotelbetrieb.

Eines ist sonnenklar: Trotz mancher Änderungen steckt immer noch genauso viel Herz, Leidenschaft und Familie im Truyenhof. Und so ist es für uns nach wie vor die größte Freude, wenn wir Jahr für Jahr viele Stammgäste und neue Gäste – viele Freunde – begrüßen dürfen.

Cordula, Helge, Maximilian und Mira
mit dem gesamten Truyenhof-Team

Outdoor Pool im Hotel Truyenhof in Tirol

Ein Urlaub im 4-Sterne-Hotel in Tirol

Ferien im Truyenhof

Als Gast kommen, als Freund gehen.

 

Anfragen Buchen